Schweizer Digitaltage 2020

Design by Code

Den Schweizerinnen und Schweizern die Chancen und Risiken der digitalen Transformation vor Augen führen. Das ist die Absicht der Schweizer Digitaltage. In einer Demokratie sollen sich die Bürgerinnen und Bürger eine Meinung bilden, wie sie den digitalen Wandel gestalten wollen. Deshalb ist das Motto der diesjährigen Digitaltage eine Frage: Welche Zukunft wollen wir?
 
Passend zur dieser Leitfrage haben wir eine visuelle Event-Identität entwickelt, die der Kreativität eines Algorithmus entspringt. Die Code-generierte Animation ist eine künstlerische Interpretation einer Datenreihe zur Häufigkeit und Intensität der Schweizer Internetnutzung seit dem ersten Digitaltag im Jahr 2017 und damit eine kreative Auseinandersetzung mit der digitalen Transformation in der Schweiz. Ausgehend von dieser datenbasierten Animation gestalten wir den Gesamtauftritt der Digitaltage – vom Design der Online-Plattform über animierte Broadcasting-Elemente und Studiodesigns bis hin zur Präsenz an allen Standorten in der ganzen Schweiz.

Ausgehend vom schlichten Schriftzug der Digitaltage werden verwandte, aber doch unterscheidbare Formatlogos entwickelt. Und zwar für diejenigen Formate, die auch ausserhalb der Digitaltage eigenständig fortgeführt werden können. Dabei schafft das einheitliche Endorsement des Veranstalters Digitalswitzerland das gemeinsame Dach.

So grenzen wir den Veranstalter Digitalswitzerland auch erkennbar ab von den rund 100 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Hand, welche die Schweizer Digitaltage unterstützen und ebenfalls im Co-Branding mit ihren Partner-Logos in Erscheinung treten. Hauptpartner sind APG|SGA, Google, Ringier, SBB, Scholtysik, SRG SSR und Swisscom.

Event-Plattform

Zum ersten Mal finden die Digitaltage als Hybridevent sowohl physisch an über 20 Austragungsorten wie auch online statt. Die Online-Plattform wird erstmals zum Dreh- und Angelpunkt der Schweizer Digitaltage.

Der Entscheid dazu fällt vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie fünf Monate vor dem Event. Recherchen nach bestehenden Online-Lösungen für Massen-Live-Events mit unterschiedlichen Formaten ergeben keine befriedigenden Resultate.

Innerhalb weniger Wochen entwickelt unser UX-Team in enger Zusammenarbeit mit den Umsetzungspartnern eine Streaming- und Interaktionsplattform. Diese erfüllt die vielfältigen Anforderungen der verschiedenen Eventformate, wie beispielsweise Learning Labs, Demos, Talks oder Startup Battles, und entsprechend unterschiedliche Bedürfnisse des Publikums: Information, Austausch, Diskussion, Lernen oder Unterhaltung. Noch in der unmittelbaren Pre-Event-Phase validiert Scholtysik Nutzerbedürfnisse laufend und arbeitet neues User-Feedback in die Plattform ein.

Live-Phase
Live-Phase
Pre-Event-Phase
Pre-Event-Phase

Impressionen

80 000 Besucher nahmen an den Schweizer Digitaltagen 2020 teil – online und offline. Die Plattform sorgte für Unterhaltung, Lernimpuls und Wissensaustausch. Das abwechslungsreiche Online-Programm wurde von über 55 000 Personen rege genutzt, um ihr Wissen zur Digitalisierung zu vertiefen und die Frage zu klären: «Welche Zukunft wollen wir?». Die Schweizer Digitaltage 2020 waren ein grosser Erfolg im In- und Ausland. Die Plattform gilt als neue europäische Benchmark für Hybrid-Events.

TV Opener

Für das Live-Streaming der über 100 übertragenen Anlässe werden kurze TV Opener entwickelt. Vor dem gemeinsamen Hintergrund des Key-Visuals variieren die Opener deutlich durch Typo-Animation und Sound-Design um den jeweiligen Charakter des individuellen Formats besser zu vermitteln.

Vor Ort in über 20 Schweizer Städten sorgt wiederum das Key-Visual für Wiedererkennung und für die Einbindung der lokalen Themenschwerpunkte in den nationalen Kontext. Lokale Veranstaltungen der Digitaltage finden statt in Aarau, Basel, Bern, Biel, Brig, Genf, Grenchen, La Chaux-de-Fonds, Lausanne, Lugano, Martigny, Neuchâtel, Olten, Sierre, Sion, Solothurn, St. Gallen, St. Moritz, Vaduz, Winterthur, Yverdon, Zermatt und Zürich.

«Dank Scholtysik konnten wir die Digitaltage innerhalb kürzester Zeit markentypisch digitalisieren.»

Diana Engetschwiler, Head Public Dialogue, Digitalswitzerland

Leistungen

Motto/Leitfrage | Key-Visual | Formate-Naming | UX-Konzept für Online-Event-Plattform | Begleitung Web-Design | Co-Branding-Regeln | TV-Opener | Signaletik-Elemente für Austragungsorte | Umsetzung von Begleitmedien